Die Kunst zu entscheiden

No Comments »
INQUA_thumbnail_henrike_xx

Die Kunst zu entscheiden

Erfahren Sie hier mehr darüber, warum wir uns oft so schwer tun mit Entscheidungen – und was dabei helfen kann, es uns leichter zu machen:

Video: Die Kunst zu entscheiden – Henrike Hüttner

Die Angst vor Fehlern kann eine große Rolle spielen, ebenso wie ein Zuviel an Gedanken, welche uns oft nur umso mehr verwirren und weg führen von unserer inneren Stimme. Diese aber benötigen wir für eine stimmige Entscheidung.

Wichtige Ansatzpunkte zum Entscheidungen fällen sind unsere Prioritäten. Beeinflusst durch unsere Werte, unsere Interessen, unsere Beziehungen zu anderen Menschen, durch Vorbilder und weitere Einflüsse, unterstützen sie uns dabei, unsere eigene Richtung zu finden. Wenn unsere Prioritäten klar sind, wir also wissen, was uns wirklich wichtig ist, dann werden auch Entscheidungen leichter für uns.

Veränderungen sind wie ein Muskel, der trainiert werden will. Untrainiert fällt uns die Bewegung, fällt uns das Entscheidungen treffen schwer.

Eine Entscheidung braucht Mut – dafür fühlen wir uns danach auch umso besser. Und ob mit großen oder mit kleinen Schritten:

Es kommt vor allem aufs Losgehen an!

 

 

Tags:

Schreiben Sie einen Kommentar

*
*