FOMO – oder ich pfeif auf die Angst, etwas zu verpassen

No Comments »
FOMO

Viel hilft wenig Ich ertappe mich dabei, gefühlte 25 Newsletter am Tag zu erhalten. In der Annahme, jeder davon sei wichtig für mich. Vielleicht stimmt das sogar. Aber alle auf einmal überfordern mich. Es ist eine Frage des Timings, von Qualität und Quantität. Und meiner Erkenntnis: Wann brauche ich was? FOMO – Fear of missing out – kenne ich selber gut. Sie ist so verbreitet, dass es dafür seit geraumer […]

weiterlesen

Kompost oder Misthaufen – die Macht meiner Perspektive

2 Comments »

  „Die Frage ist doch: Sitze ich auf dem Kompost oder auf einem Misthaufen?!“ Es dauerte einen Moment, bis diese Aussage der Klientin zu mir durchsickerte. Dann aber begann ich zu realisieren, wie wunderbar und passend dieses Bild ist – passend für all die vielen Zusammenhänge und Gegebenheiten, in denen das Gute uns (noch) nicht ersichtlich ist. Die Klientin befand sich an einem Wendepunkt: Was sie bislang beruflich gemacht hatte, […]

weiterlesen